Sklerotisierung

  • Fachbegriff: Sklerotisierung

Die Sklerotisierung bezeichnet ein chemischer Prozess, bei dem eine Verfestigung stattfindet. Das Exoskelett der Insekten stellt z.B. eine sklerotisierte Struktur dar. Häufig sind besonders stark beanspruchte Körperpartien stärker sklerotisiert als andere. Sklerotisierte Strukturen sind aufgrund der Färbung des Protenis Sklerotin oft dunkler als die Umgebungsstrukturen. Häufig sind Teile des Geschlechtsapparats stark sklerotisiert und bilden Unterscheidungsmerkmale gegenüber verwandten Arten. Sklerotisierte Platten und Anhängsel werden Sklerite genannt.

Ähnliche Begriffe