Subgenitalplatte

  • Fachbegriff: Lamina subgenitalis
  • Bezeichnung DE: Subgenitalplatte

Die Subgenitalplatte ist übersetzt die Platte unterhalb der Genitalien. Es ist die letzte Bauchplatte (Sternum). Sie ist bei beiden Geschlechtern oft arttypisch geformt. Bei den Weibchen von Lang- und Kurzfühlerschrecken ist es die 8. Bauchplatte, bei den Männchen der Langfühlerschrecken die 9. Bauchplatte und bei den Männchen der Kurzfühlerschrecken wird die Subgenitalplatte durch die verwachsenen Bauchplatten 9 und 10 gebildet.

Hinterleibsende mit Subgenitalplatte einer männlichen Langfühlerschrecke von der Seite.
Hinterleibsende mit Subgenitalplatte einer weiblichen Langfühlerschrecke von unten.
Hinterleibsende mit Subgenitalplatte einer weiblichen Kurzfühlerschrecke von der Seite.
Hinterleibsende einer männlichen Kurzfühlerschrecke. Bei deren Männchen wird die Subgenitalplatte durch die verwachsenen Bauchplatten 9 und 10 gebildet.