Die Heuschrecken Österreichs

Inhaltsverzeichnis

Algemeiner Teil

  • Vorwort
  • Zur Genese und Konzeption des Werks
  • Krumme Sprünge mit geraden Flügeln: Evolution, Biologie, Morphologie & Sexualverhalten der Heuschrecken (Orthoptera) – eine Einführung
  • Österreichs Klima, Geographie und Landbedeckung im Überblick
  • Zur Geschichte der Heuschreckenforschung in Österreich
  • Von der Wiese auf die Karte – Sammlung, Analyse und Bilanz der Verbreitungsdaten österreichischer Heuschrecken
  • Vom Krummholz zur Sanddüne, vom Quellmoor zum Felsrasen – Lebensräume der Heuschrecken Österreichs
    Gefährdung
  • Vom Großglockner zum Neusiedler See: Die Vertikalverbreitung der Heuschrecken Österreichs
  • Sommerfrische in den Bergen: Zum jahreszeitlichen Auftreten der Heuschrecken Österreichs
  • „Hotspots“ der österreichischen Heuschreckenfauna
  • Gefährdung und Schutz der Heuschrecken in Österreich
  • Checkliste der Heuschrecken Österreichs
  • Viele helfende Augen und Hände – eine Danksagung
  • Die Heuschrecken Österreichs – Eine Einführung in die Artportraits

Spezieller Teil

  • Ensifera – Langfühlerschrecken
  • Caelifera – Kurzfühlerschrecken
  • Eingeschleppte, nicht dauerhaft etablierte Arten

Anhang

  • Bibliographie der Heuschrecken Österreichs und weitere Literatur zu den Artbeschreibungen
  • Im Text erwähnte Pflanzenarten
  • Index der im Buch verwendeten Heuschreckennamen
  • Kurzbiographien der Autorinnen und Autoren
Die Heuschrecken Österreichs
4.0/5 Bewertung (22 Stimmen)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.