Heuschreckenreise nach Griechenland 2017

Die 14-tägige Reise 2017 auf dem nördlichen Festland von Griechenland führt uns von Thessaloniki an den Kerkini-See und ins Dreiländereck von Griechenland, Mazedonien und Albanien an den Prespa-See.

Auf der Natur- und Fotoreise besuchen wir Lebensräume im Gebirge auf knapp 2000 m Höhe, Küsten mit sandigen Badestränden sowie Feuchtgebiete an Seen und vegetationsarme Steppen. Insgesamt können wir dabei über 100 verschiedene Heuschrecken-Arten finden. In den Gebieten sind jedoch nicht nur die Heuschrecken äusserst spannend, auch Libellen, Schmetterlinge, Reptilien, Amphibien und Vögel lassen sich an den Fotostandorten finden. Grundsätzlich besuchen wir pro Tag nur ein bis zwei unterschiedliche Standorte, um ausreichend Zeit für die Suche, das Bestimmen und das Fotografieren der unterschiedlichen Motive zu haben.

Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung (Link unten).

  • Reiseausschreibung
  • Fotogalerien aus Griechenland
  • Heuschreckenreise nach Griechenland 2017

    Saga rammei Männchen